Heute Abend ab 19.30 Uhr findet im VIP-Raum des EC Bad Nauheim (das ehemalige Stadioncafé) die Gründungsversammlung des „Teufelskreises“ statt. Bislang sind bei Marketingleiter Jens Hauschild gut 40 Anmeldungen eingegangen – Tendenz steigend. Gerne sind heute auch potenzielle Mitglieder / Interessierte eingeladen, die sich bislang noch nicht angemeldet hatten. Kurzentschlossene können also ebenfalls dem heutigen Treffen beiwohnen. Um was geht es beim „Teufelskreis“? Zum einen soll der Förderverein seinem Namen entsprechend das Eishockey in der Kurstadt fördern. Wie und in welchem Umfang haben die Mitglieder entsprechend festzulegen, so dass jeder bei der Gestaltung seinen Beitrag leisten kann. Auch wird ein Vertreter zu den Sponsoren-Meetings der EC RT Bad Nauheim GmbH eingeladen, so dass man in Richtung erste Mannschaft ebenfalls Gestaltungsmöglichkeiten hat.

Zum anderen gibt es Kooperationspartner aus dem Kreis der Sponsoren des EC Bad Nauheim, die den Mitgliedern des „Teufelskreises“ exklusive Rabatte, Vergünstigungen und Sonderangebote gewähren. Für alle Beteiligten ist dies also eine echte Win-Win-Situation, von der alle profitieren. Welche Kooperationspartner dabei sind und was die gewährten Vorteile sind, kann man stets in der entsprechenden Rubrik auf der Homepage nachlesen. Jedes Mitglied erhält einen Ausweis, mit dem er / sie sich bei den Partnern entsprechend identifizieren lassen kann. Der Jahresbeitrag zum „Teufelskreis“ beträgt im ersten Jahr 99 EUR und in den Folgejahren 49 EUR (eine VIP-Tageskarte für ein Oberliga-Spiel im Wert von 60 EUR ist hierin bereits enthalten). Alle „Aktionäre“, die sich vor zwei Jahren eine „Aktie“ zugelegt hatten, steigen direkt mit 49 EUR ein. Heute Abend wird der Förderverein also gegründet und ein Vorstand sowie Beisitzer, Kassenwart etc. gewählt. Jeder kann hierbei mitmachen und entsprechend Verantwortung übernehmen – oder halt als Mitglied Unterstützung leisten. Die Roten Teufel freuen sich auf den Besuch heute Abend.